Muster vereinbarung auftragsverarbeitung dsgvo

with Nekomentované

Diese Daten werden regelmäßig gelöscht. Unsere Website wird von einem Dienstleister im Europäischen Wirtschaftsraum auf der Grundlage der Auftragsabwicklung gemäß Art. 28 DSGVO. Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter: privacy@instyle-models.comJeder Betroffene kann sich bei Fragen oder Anregungen zum Datenschutz jederzeit direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser vorrangiges berechtigtes Interesse ist der Betrieb dieser Website und die Umsetzung der Schutzziele Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten. Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie Bestellungen oder Anfragen, die Sie uns als Website-Betreiber übermitteln, verwendet diese Website entweder ein SSL- oder ein TLS-Verschlüsselungsprogramm. Sie können eine verschlüsselte Verbindung erkennen, indem Sie überprüfen, ob die Adresszeile des Browsers von “” auf “” wechselt und auch das Schlosssymbol in der Browserzeile angezeigt wird. Die Verarbeitung der in das Newsletter-Abonnementformular eingegebenen Informationen erfolgt ausschließlich auf Dergrundlage Ihrer Einwilligung (Art.

6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung zur Archivierung der Daten, der E-Mail-Adresse und der Nutzung dieser Informationen für den Versand des Newsletters jederzeit widerrufen, indem Sie beispielsweise auf den Link “Abbestellen” im Newsletter klicken. Dies gilt unbeschadet der Rechtmäßigkeit der bisher getätigten Datenverarbeitungsvorgänge. Wir nutzen Webanalysedienste auf unserer Website oder Teilen unserer Website, um zu verstehen, wie unsere Website von ihren Besuchern genutzt wird, und um das allgemeine Erscheinungsbild der Website zu verbessern. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung bei der Nutzung von Webanalysen ist Art. 6 Abs. 1 lit.

f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Analyse, Optimierung und der wirtschaftliche Betrieb unserer Website und unserer Kundeninteraktionen. Wenn Sie sich über unser Bewerbungsformular an uns als Modell bewerben, werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen, einschließlich hochgeladener Bilder, von uns zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung und zur Kontaktaufnahme mit Ihnen für weitere Schritte im Bewerbungsprozess verwendet. Die als Pflichtfelder angeforderten Daten sind für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung obligatorisch. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung und Veröffentlichung Ihrer Daten ist Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. ein DSGVO. Für den Fall, dass Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abschnitt 1 lit.

e oder f DSGVO haben Sie jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen. Dies gilt auch für alle Auflagen, die auf diesen Bestimmungen basieren. Zur Festlegung der Rechtsgrundlage, auf der die Datenverarbeitung beruht, lesen Sie bitte diese Datenschutzerklärung. Wenn Sie einen Widerspruch anmelden, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir sind in der Lage, zwingende Schutzgründe für die Verarbeitung Ihrer Daten darzulegen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn der Zweck der Verarbeitung die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen ist (Einwand nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Die Daten werden auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeitet (Art. 6 Abs.

1 lit. a DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie sich vom Newsletter abmelden. Dies gilt unbeschadet der Rechtmäßigkeit von Datenverarbeitungsvorgängen, die vor Ihrem Widerruf stattgefunden haben. 8.3 Datenschutz-Folgenabschätzung. Soweit dies nach den geltenden Datenschutzgesetzen erforderlich ist, stellt Mailchimp (unter Berücksichtigung der Art der Verarbeitung und der Mailchimp zur Verfügung stehenden Informationen) alle vernünftigerweise angeforderten Informationen über den Dienst zur Verfügung, damit der Kunde Datenschutz-Folgenabschätzungen oder vorherige Konsultationen mit datenschutzrechtlichen Behörden durchführen kann. Mailchimp muss die vorstehenden Bestimmungen einhalten durch: (i) die Einhaltung von Abschnitt 5 (Sicherheitsberichte und Audits); ii) Bereitstellung der in dem Abkommen enthaltenen Informationen, einschließlich dieser Datenschutzbehörde; und (iii) wenn die vorstehenden Unterabschnitte (i) und (ii) nicht ausreichen, damit der Kunde diesen Verpflichtungen auf Verlangen nachkommen kann und zusätzliche angemessene Unterstützung (auf Kosten des Kunden) leistet.